Zahlen oder abbezahlen: Wann lohnt sich der Kauf einer Immobilie?Für viele Deutsche ist die eigene Wohnung oder das eigene Haus ein Lebenstraum. Doch wann lohnt sich der Kauf einer Wohnung oder gar eines Hauses? Wann ist es sinnvoll, sein Wohneigentum auch selbst zu bewohnen? Fragen, zu denen es mehr als eine Antwort gibt.

(mehr …)

Kommentare Aus

Wer seine Immobilie energieeffizienter machen möchte, muss nicht unbedingt gleich die Fassade dämmen und die Heizungsanlage komplett erneuern. Man erreicht auch mit kleineren Maßnahmen eine Erhöhung der Energieeffizienz im Haus. Hier ein paar Beispiele, die dabei helfen, Geld zu sparen:
Energie im Haus effizient nutzen (mehr …)

Der Trend zum Eigenheim ist ungebrochen. Das belegen die Zahlen, die BauInfoConsult zum Neubaugeschehen in Deutschland veröffentlicht. Bis 2017 wird die Zahl der Neubauten zunehmen – lesen Sie hier, welche Auswirkungen dies auf die Immobiliennachfrage hat.
Prognose 2017: Boom beim Eigenheimbau (mehr …)

Wer selbstständig arbeitet, geht morgens nicht unbedingt in ein Büro. In den meisten Fällen ist das eigene Zuhause der Arbeitsplatz: Das Homeoffice. Wohnen und gleichzeitig arbeiten – das kann enorm praktisch sein, wenn der Arbeitsplatz ordentlich eingerichtet ist.
Eine junge Frau in ihrem Homeoffice (mehr …)

Münzen, Banknoten und SchlüsselBei der Altersvorsorge setzen viele Menschen auf Wohneigentum. Die Vorteile liegen dabei klar auf der Hand: Mietfreies Wohnen im Alter bedeutet praktisch eine Zusatzrente. Allerdings gilt es eine Reihe von Dingen zu beachten, wenn sich das Eigenheim im Alter auch tatsächlich finanziell auszahlen soll.
(mehr …)

Kommentare Aus

Inhalt des Artikels ist das Eigenheim als Schuldenfalle. Aktuell locken Bausparkassen und Banken mit Immobilienkrediten zu ungewöhnlich tiefen Zinsen. Doch wer ein Eigenheim plant, sollte nicht vergessen: Richtig günstig wird die Finanzierung nur, wenn die Tilgung ausreichend hoch ist – ein Prozent sind zu wenig. Hier Tipps, damit Ihre Kalkulation realistisch bleibt.

(mehr …)

Kommentare Aus

Mit den eigenen vier Wänden wollen sich viele Menschen einen großen Wunsch erfüllen – nie mehr Miete zahlen, eine krisensichere Wertanlage und Absicherung für die Kinder schaffen. Aber manchmal kommt es eben anders und dann kann der Traum schnell zum Albtraum werden. Plötzliche Arbeitslosigkeit beispielsweise kann dazu führen, dass die Kredite für die Immobilie nicht mehr bedient werden können. Und dann? Wir geben Tipps für den Fall der Fälle.
Beratungsgespräch

(mehr …)

Kommentare Aus

Mit der Familie die eigenen vier Wände beziehen: Damit dieser Traum nicht dauerhaft ein Traum bleibt ist vor allen Dingen eines nötig, eine seriöse Planung. Denn in der Regel stellt der Kauf eines Hauses die größte und damit auch wichtigste Investition im Leben der meisten Menschen dar. Hier sollte möglichst wenig dem Zufall überlassen werden, weil Fehler in diesen Fragen so gut wie immer teuer enden.
Haus aus Papier (mehr …)

Kommentare Aus

Lange schien es so, als sei die Technik weiter als der Mensch. Ausgereifte Systeme für das vernetze Wohnen gibt es seit Jahren, sie werden bislang aber noch wenig genutzt. Doch das dürfte sich schon bald ändern. Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, ist das Interesse der Deutschen an Home Automation groß.

(mehr …)

Kommentare Aus

In Zeiten, wo Wohnraum immer knapper wird, werden auch die Abstände zwischen Häusern und Wohnblöcken immer geringer. Vielfach ist es sogar möglich, dass Nachbarn ungehindert durch die Fenster schauen können, was massiv das Privatleben stören kann. Meist werden Rollos oder Rollläden verwendet, um sich vor neugierigen Blicken zu schützen, doch auch Sichtschutzfolien sind eine praktische Alternative.
Businesswoman walking through the glass door (mehr …)

Kommentare Aus