Schwedenhäuser – skandinavische Holzhäuser

admin
von admin Juni 16, 2009 15:30

Schwedenhäuser mitten in Deutschland – warum nicht? Schließlich vereinen die Holzhäuser aus dem Norden Europas ökologische Bauweise mit einer einzigartigen Architektur!

Mit Schweden verbinden wir in erster Linie wunderschöne Landschaften, dunkelgrüne Tannenwälder und klare Seen. Vereinzelte Holzhäuser, die außen rot-weiß gestrichen und innen gemütlich eingerichtet sind, dürfen in dieser Vorstellung natürlich nicht fehlen. Kein Wunder, dass Schwedenhäuser auch in unseren Gefilden immer beliebter werden.

Das typisch schwedische Haus vereint skandinavische Tradition mit moderner Ausstattung und einer ökologischen Bauweise. Vor allem Holz als Baustoff bringt eine Vielzahl an Vorteilen mit sich. Der natürliche Baustoff Holz gleicht sowohl Schwankungen in der Temperatur als auch Luftfeuchtigkeit aus und schafft ein wohltuendes Wohnklima, von dem insbesondere Allergiker profitieren können.

Schwedenhäuser: langlebige Holzhäuser

Dass der Baustoff Holz gleichzeitig die Schwachstelle der Konstruktion ist, ist hingegen ein Vorurteil. Schwedenhäuser werden aus besonders widerstandsfähigen Hölzern gefertigt, die schon seit Jahrhunderten Verwendung für den Hausbau finden. Schon auf der Baustelle kann auf einen umfassenden Holzschutz geachtet werden und der Neubau anschließend mit entsprechenden Holzschutzfarben gestrichen werden. Werden diese Maßnahmen beachtet, zeichnet sich ein Schwedenhaus durch dankbare Langlebigkeit aus.

Schwedenhäuser als Nullenergie- und Passivhäuser

Längst wurden neuste Erkenntnisse aus dem Hausbau in der Konstruktion von Schwedenhäusern integriert. Die Holzwände verfügen über eine spezielle Wärmeisolation und helfen, Heiz- und Nebenkosten zu senken und die Umwelt zu schonen. Aber auch neuste Energietechniken können umgesetzt werden, so dass schwedische Passivhäuser oder Nullenergiehaus errichtet werden können.

Dass Schwedenhäuser eine gute Alternative zu typisch deutschen Backsteinhäusern sein können, dürfte jetzt klar sein, aber sind sie nicht viel teurer? Schwedenhäuser gibt es als Fertighäuser, Ausbauhäuser oder individuell geplant und schlüsselfertig errichtet, also für jeden Geldbeutel das richtige Modell! Man kann also sich das passende Haus mieten.

admin
von admin Juni 16, 2009 15:30

Anzeige