Plastik Fussboden – günstig und praktisch

admin
von admin Februar 23, 2009 14:55

Plastik begegnet uns überall im Alltag. Die Einkaufstüte aus dem Supermarkt, das Gehäuse des Handys, CD-Hüllen. An Plastik kommt man nicht vorbei.

Sogar Fußböden werden aus Plastik hergestellt. Und das sogar echt hübsch und zu bezahlbaren Preisen.

So wird Fußboden als Gestaltungselement von immer größerer Bedeutung, musste er früher vor allem robust und pflegeleicht sein, so kommt er heute in vielen Designs daher und sorgt für ein gemütliches Wohnambiente.

Ungewöhnliche Materialien und nicht alltägliche Farbkombinationen liegen im Trend. Zudem sind sie meist Trittschall gedämpft und isolierend.

Verschiedene Ratgeber loben zudem die Funktionalität und Pflegeleichtigkeit, der Plastik Fussböden.

Die neuen Plastik Fussböden lassen sich in drei Kategorien zusammenfassen:

  • Klassische Eichenböden,
  • tropische Holzarten und
  • helle Böden

All diese Böden kommen in einer Echtholz-Optik daher, obwohl aus nicht weniger als Plastik bestehen.

Bei mir zuhause beobachte ich das oft, dass Besuch kommt und über meinen schönen Fussboden in  Schiffsdeck-Optik staunt. Betreten meine Gäste den Boden dann barfuß, stellen sie verwundert fest, dass es ja ein Plastik-Fussboden ist. Sind dann aber sehr begeistert und wollen meist mehr darüber wissen.

Da kann ich nur raten, sich im gut sortieren Fachhandel umzusehen, dort werden allerlei Fussböden geführt, die nur aus Plastik hergestellt sind und dennoch aussehen als seien sie aus hochwertigen Holz hergestellt. .

Bevor sie nun auch planen, ihren Fussboden mit Edel-Plastik auszustatten, informieren sie unbedingt vorher, ob im es mit dem Mietrecht konform geht.
Nicht das sie im Falle eines Auszuges alles wieder herausreißen und neue Auslegwaren  auslegen müssen. Das ist nicht nur teuer, sondern auch sehr ärgerlich, zumal es sich leicht vermeiden lässt 🙂 .

admin
von admin Februar 23, 2009 14:55

Anzeige