Hausanschlussraum – die Versorgungszentrale

admin
von admin Dezember 2, 2009 14:34

Ein Hausanschlussraum (HAR) bezeichnet den Raum eines Gebäudes, in dem sich der Hausanschluss mit den innen liegenden Anschlussleitungen und Betriebseinrichtungen für die Leistungen der verschiedenen Versorgungsbetriebe befindet.

Im Hausanschlussraum finden die Wasserver- und -entsorgung eines Hauses sowie die Verteilung von Gas, Fernwärme, den elektrischen und telekommunikativen Leitungen statt. Für Ein- und Zweifamilienhäuser schreibt der Gesetzgeber Hausanschlussräume nicht zwingend vor, die  Richtlinie stellen hier eher geeignete Installationswände dar. Im Hausanschlussraum sind sämtliche zur Versorgung gehörenden Gerätschaften übersichtlich nach den entsprechenden Vorgaben montiert, um eine sichere Bedienung, Wartung und Instandsetzung zu gewährleisten. Häufig ist aus Platz- und Kosten Gründen die Heizungsanlage ebenfalls im Hausanschlussraum eingebaut.

Hausanschlussraum DIN 18012

Der Hausanschlussraum ist bezüglich Installationen, Betriebseinrichtungen und Sicherheits-Vorschriften nach DIN 18012. Diese DIN Norm bestimmt auch die Gestaltung des Raumes, also etwa Höhe, Breite, Abstand und Brandschutz; letzteres besonders bei Öltanks für Ölheizungen. Hausanschlussräume sind häufig im Keller an der Außenwand eines Bauwerks zur Straßenseite hin verortet. Es haben trockene Räume ohne Durchgang zu sein, die für Befugte wie Hausmeister oder Kräfte der Versorgungsunternehmen und die Feuerwehr stets betretbar sein müssen. Außerhalb des Hauses  ist zudem eine frostfreie Verlegung der Leitungsrohre zu gewährleisten. Die Landesbaurordnung hilft bei eventuellen Unklarheiten weiter.

Hausanschlussräume – was genau ist drin?

Typischerweise beinhaltet der  Hausanschlussraum folgende Hausanschlüsse:

  • Stromanschluss mit dem Hausanschlusskasten; zusätzliche Elektroinstallation von Hauptpotentialausgleich mit Potentialausgleichsschiene
  • Trink-Wasseranschluss mit Hauptabsperreinrichtung, Druckminderung, KFR-Ventil, Filter, Rohrtrenner EA1 und Wasserzähler
  • Ab-Wasserleitung mit  Revisionsschacht im Kellerboden
  • Gasanschluss mit Hauptabsperreinrichtung, Druckregulator, Gasströmungsüberwachung und Gaszähler  Hausanschlussräume
  • Fernwärme-Anschluss
  • Abschlusspunkt der Telekommunikationskabel
admin
von admin Dezember 2, 2009 14:34

Anzeige