Badezimmer Armaturen für die neue Immobilie

admin
von admin April 22, 2011 11:28

Badezimmer Armaturen für die neue Immobilie

Nicht erst dann, wenn man ein neues Bad in seine Wohnung einbaut, ist es wichtig, die Funktionsfähigkeit und Qualität der Armaturen zu überprüfen. Manchmal ist es auch einfach nur eine Frage der Optik, die bisherigen Badarmaturen auszutauschen. Moderne Armaturen besitzen verschiedene erweiterte Funktionen, sind formschön und passen sich an jedes Badezimmer an. Einige der Armaturen bieten Energie- und Wassersparfunktionen an, mit denen sich im täglichen Gebrauch Geld sparen lässt. Der Umbau ist dabei denkbar einfach, und die neuen Armaturen sind für viele Jahre eine Zierde im Bad.

Große Auswahl und große Preisunterschiede

Die Auswahl an Badarmaturen ist groß, ebenso sind die Preisunterschiede gravierend, und es empfiehlt sich, vor dem Kauf die Preise und Qualitäten zu vergleichen. Einhebelmischarmaturen für das Waschbecken sind mittlerweile der Standard, wobei auch hier zu unterscheiden ist, ob eine Ablaufgarnitur dazugehören soll oder nicht. Zum Umbau wird der Hauptwasserhahn abgedreht, die Wandanschlüsse werden gelöst, das noch vorhandene Wasser muss mit einem Eimer aufgefangen werden. Die bisherige Armatur wird durch die Bohrung im Waschtisch von oben entnommen, die neue wieder aufgesetzt. Dann lassen sich die Anschlüsse mit den Dichtungen passgenau ansetzen und verschrauben. Danach kann das Wasser wieder angestellt werden, sollte irgendwo Flüssigkeit austreten, müssen die Dichtungen überprüft werden.

Formschöne Badarmaturen

Auch Badarmaturen für die Badewanne und die Dusche sind formschön und können ebenfalls Energie sparen helfen. Dazu kommen speziell bei der Duscharmatur die Vorteile, dass der Brausekopf verstellbar ist und das Wasser auf verschiedene Arten eingestellt werden kann. Vom sanften Rieseln wie bei feinem Regen bis hin zur kräftigen Massagedusche sind mehrere Möglichkeiten einstellbar. Moderne Armaturen verkalken von innen nicht mehr so leicht, sie entsprechen durch ihre moderne Herstellungsweise dem Trend zum Energiesparen. Die Installation neuer Armaturen ist kein Luxus, sondern gerade bei älteren Modellen eine Frage der Notwendigkeit. Kalk im Inneren lässt heißes Wasser nicht in der gewohnten und gewünschten Wärme ausfließen, außerdem sind moderne Einhebelmischarmaturen in der Lage, die gewählte Temperatur genau einzustellen. Neue Badarmaturen erfüllen auf diese Weise nicht nur den Anspruch nach einem stilvollen Aussehen, sie sind aktive Helfer beim Energie- und Wassersparen.

Foto: Vadim Andrushchenko – Fotolia

admin
von admin April 22, 2011 11:28

Anzeige