So kommen Sie dem Traum vom Eigenheim näher – die richtige Finanzierung

admin
von admin September 24, 2013 15:11

So kommen Sie dem Traum vom Eigenheim näher – die richtige Finanzierung

Möchten Sie ein Eigenheim kaufen oder bauen, spielen die Finanzen die wichtigste Rolle. Sie fällen damit eine Entscheidung, die sich über mehrere Jahrzehnte auf Ihr Konto auswirkt. Sie sollten diesen Schritt deshalb gut bedenken und sich die besten Konditionen sichern.

Die Finanzierung gründlich planen

Jedem Immobilienerwerb sollte eine finanzielle Analyse vorausgehen: Zum einen sollten Sie schätzen, was Sie für das Eigenheim aufwenden müssen. Stecken Sie sich einen Rahmen, bei baldigem Kauf oder Baustart sollten Sie schon auf möglichst exakte Zahlen zurückgreifen können. Zum anderen sollten Sie prüfen, wie viel Sie im Monat für Raten aufwenden können und über welches Eigenkapital Sie verfügen. Erst auf der Basis dieser drei Eckdaten können Sie ersehen, welche Kreditsumme Sie benötigen. Eine solche Analyse können Sie auch schon weit im Voraus durchführen. Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite. Das hat den Vorteil, dass Sie die Rahmenbedingungen zu Ihren Gunsten ändern können. Diese Sparanstrengungen empfehlen sich:

– Bausparverträge: Sie sparen Guthaben, zugleich gewährt Ihnen die Bausparkasse nach Erreichen eines vereinbarten Betrags einen günstigen Kredit.

– Wohn-Riestern: Der Staat unterstützt den Eigenheimerwerb, wie bei der bekannten Riester-Rente erhalten Sie hohe jährliche Zulagen.

– Vermögensaufbau: Erhöhen Sie Ihr Eigenkapital. Das erreichen Sie zum Beispiel mit Sparplänen. Je mehr Eigenkapital Sie ansparen, desto weniger Geld müssen Sie später als Baufinanzierung aufnehmen.

Welche Kriterien Sie bei der Kreditwahl anlegen sollten

Steht der Immobilienerwerb unmittelbar an, sollten Sie nicht einfach Ihre Hausbank besuchen und dort eine Baufinanzierung abschließen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit finden Sie Kredite mit besseren Konditionen, wenn Sie Angebote vieler Institute miteinander vergleichen. Auf Informationsportalen recherchieren Sie, welche Institute niedrige Zinsen bieten. Bei diesen sollten Sie dann Ihre persönlichen Konditionen erfragen, diese hängen von Ihrer Bonität und der Art des Eigenheims ab. Achten Sie auch auf Kriterien wie Abschlusskosten und Flexibilität bei der Tilgung, zum Beispiel die Möglichkeit von Sondertilgungen und Änderungen der Raten.

So werden Sie mit Ihrem Eigenheim auch finanziell glücklich

Investitionskosten, Ihre monatlichen Spielräume sowie Ihr Eigenkapital: Diese drei Eckpfeiler bestimmen, ob Sie sich ein Eigenheim leisten können. Sparen Sie bis zum Immobilienerwerb Geld an, mit Bausparverträgen, Wohn-Riestern und weiteren Anlageformen verbessern Sie Ihre Ausgangssituation. Vor der Kreditaufnahme sollten Sie dann zahlreiche Angebote miteinander vergleichen und die Baufinanzierung abschließen, die bei den Zinsen und der Flexibilität überzeugt.

Bildquelle: Wolfgang Filser – Fotolia

admin
von admin September 24, 2013 15:11

Anzeige