Nobles Eigenheim: der Trend zum Wohnen im Luxus

admin
von admin Januar 26, 2013 16:31

Nobles Eigenheim: der Trend zum Wohnen im Luxus

Nicht nur die Immobilienpreise steigen, vor allem in den großen Städten an, auch der Hang zum Luxus steigt bei denen, die es sich leisten können, merklich. Wer eine Wohnung oder ein Haus kauft, setzt oft auf eine individuelle und künstlerisch wertvolle Einrichtung. Auch bei Mietobjekten liegt eine vollausgestattete hochwertige Immobilie vorn und erbringt höhere Mieteinnahmen als unmöblierte Objekte.


Exklusives Wohnen

Wer es sich leisten kann, eine Villa zu bewohnen, wird diese oft mit Hilfe eines Innenausstatters einreichten um die Schönheit des Objektes voll zur Geltung zu bringen. Hier ist professioneller Rat oft viel Wert, da Raumausstatter oder Innenarchitekten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten entwerfen können und wissen wo Material und Möbel gekauft werden können.
Wer ein Landhaus in Österreich sein Eigen nennt, lässt es vielleicht rustikal ausstatten weil es sich so im Urlaub gut entspannen lässt. Wenn jedoch ein Objekt in Wien eingekleidet wird, so können hochwertige Gemälde, Designermöbel und edelste Stoffe bei Gardinen und Teppichen die Immobilie luxuriös ausstatten und attraktiv für Bewohner und Gäste machen.

Der Standort bestimmt den Preis nicht allein

Der Preis einer Immobilie wird aus vielen verschiedenen Faktoren ermittelt, bei denen die Lage, die Verkehrsanbindung und viele weitere Dinge eine große Rolle spielen. Generell sind Immobilien in Städten teurer als die auf dem Land. Aber auch ein Landhaus kann so luxuriös ausgestattet werden, dass es einen sehr hohen Kauf- oder Mietpreis erzielt und als pures Luxusobjekt gilt. Wer schon alles andere im Leben hat, wohnt gerne extravagant und teuer. So macht es gleich noch mehr Spaß, Freunde und Verwandte einladen zu können. Besonders Luxusgebiete wie z.B. Kitzbühel stehen bei Luxusimmobilienkäufern hoch im Kurs.

Luxus und Funktionalität

Luxus soll komfortabel, funktional und edel sein, dann ist er echter Luxus. Innenarchitekten können Immobilien von innen zu wahren Schmuckstücken, Museen oder Jagdschlössern machen, ganz wie der Kunde es wünscht. Lage und Schnitt einer Immobilie tragen bereits viel zum Wohlfühlen bei, die prunkvolle Einrichtung trägt ihren Teil dazu bei – oder besticht durch schlichte Eleganz, ganz wie die Bewohner es mögen. Und wer mag, lässt alle paar Jahre neu dekorieren und lebt eine Stilrichtung nach der anderen aus.

Bildquelle: Pierre-André Doriot – Fotolia

admin
von admin Januar 26, 2013 16:31

Anzeige