Neubau geplant? Der Weg zum Traumhaus

admin
von admin Oktober 4, 2012 21:20

Neubau geplant? Der Weg zum Traumhaus

Der Erwerb eines Eigenheims ist für viele Menschen ein Lebenstraum. In den eigenen vier Wänden zu leben, unabhängig von Vermietern und frei von den meisten Verpflichtungen – diesen Wunsch erfüllen sich viele, indem sie sich ihr Traumhaus bauen. Doch auf dem Weg zum Traumhaus sind einige Hürden zu nehmen, die im Folgenden ein wenig näher betrachtet werden sollen.


An erster Stelle steht Beratung und Information

Wer sich ein Haus bauen möchte, sollte bei einer Immobilienberatung, wie z.B. http://www.fides-hamburg.de, vorstellig werden. Hier wird detailliert geklärt, welches Haus gebaut werden soll und auf welchem Grundstück dies geschieht. Zudem muss ein Bauträger ausgewählt und ein Gespräch mit der Bank über die Finanzierung geführt werden. Hinzu kommt, dass viele Menschen genaue Vorstellungen von ihrem „perfekten“ Traumhaus haben. Um diese Vorstellungen auch in die Tat umsetzen zu können, wird ein Architekt benötigt, der die entsprechenden Entwürfe zeichnet.
All dies muss im Vorfeld genau geplant und geklärt werden, damit das Projekt Traumhaus auch realisiert werden kann.

Die Finanzierung und der Bau des Traumhauses

Da die meisten Bauherren auf einen Kredit für den Hausbau angewiesen sind, wird man um einen Gang zur Bank nicht herumkommen. Die Banken stellen hohe Anforderungen bei der Vergabe von Baukrediten, die diese eine sehr lange Laufzeit haben und somit auch das Risiko, dass es zu Zahlungsausfällen kommt, deutlich höher ist.
Hat man dies geschafft und alle Anträge und Genehmigungen seitens der Ämter liegen auch vor, so kann mit dem Bau begonnen werden. Auch wenn jeder Bauträger mit einem Baubetreuer arbeitet, sollte man es als Bauherr niemals versäumen, regelmäßig auf der Baustelle vorbeizuschauen, um den Bauverlauf zu überwachen. Nur so kann man sicherstellen, dass der Bau zügig voranschreitet und eventuelle Unklarheiten sofort bereinigt werden können. Zudem sollte man sich überlegen, ob man das Haus schlüsselfertig errichten lässt oder selbst ein wenig Hand anlegen möchte.

Der Weg zum Traumhaus ist steinig und lang

Ein Traumhaus baut sich nicht von alleine. Viele Schritte sind bis zum Einzug notwendig um den Wunsch zu erfüllen. Doch ist das Haus dann einmal fertig, kann man es in vollen Zügen genießen und das Leben so leben, wie man es sich schon immer gewünscht hat.

Bild: Eisenhans – Fotolia

admin
von admin Oktober 4, 2012 21:20

Anzeige