Immobilien Software erleichtert Geschäft

admin
von admin März 10, 2010 12:07

Mit Immobilien Software lassen sich die Arbeitsprozesse von Immobilien-Profis (Makler etc.) vereinfachen. Dies geschieht durch die Verknüpfung von Objekt-, Adress- und Terminverwaltung rund um das Immobiliengeschäft.

Viele Immobilien-Profis setzen bei ihrer Arbeit auf Software zur Optimierung ihrer Arbeitsprozesse. Ob Hauskauf, Mietwohnungen oder sonstiges: Immobilien Software dient in erster Linie der besseren und übersichtlicheren Verwaltung des Immobiliengeschäfts. Zudem bietet Immobilien Software oft die Möglichkeit, Immobilien-Angebote per Knopfdruck an mehrere Online-Portale gleichzeitig zu senden. Die Verarbeitung des Abgleichs übernehmen dann oftmals die Server der Online-Immobilienportale.

Immobilien-Exposés per Knopfdruck generieren

Mit Immobilien Software lassen sich per Knopfdruck Exposés generieren, z.B. auf Basis individueller Vorlagen. Zudem lässt sich mit Software enorm Zeit sparen: Objekt- und Adressdaten muss man nur einmal eingeben, per Mausklick stehen dann sofort vielfältige Maßnahmen wie z.B. die Integration in Immobilienportale, Serienmails oder individuelle Kundenanschreiben zur Verfügung. Insgesamt umfasst Immobilien Software komfortable Funktionen, die eine papierlastige Kommunikation überflüssig machen.

Software onOffice empfiehlt sich für Profis

Man kann auch Daten aus Excel im CSV-Format importieren, so dass zusätzlich vorhandene Adressdaten problemlos integriert werden. Auch sehr praktisch ist, dass man zu bestimmten Adressen und Objekten, Aufgaben oder auch Dateien per Knopfdruck hinterlegen kann. Je nach Rechten sind dann die erstellten Profile für jeden Nutzer bis zu einem gewissen Grad einsehbar. Gesonderte Ausdrucke gehören damit der Vergangenheit an. Für Immobilien-Profis empfiehlt sich die online-basierte Immobilien Software onOffice (mehr zu onOffice siehe hier).

admin
von admin März 10, 2010 12:07

Anzeige