Immobilien Rendite

admin
von admin Juni 30, 2009 12:00

Eine Immobilien ist in der Regel immer eine sichere Altersvorsorge. Gerade bei jungen Menschen. Geht man davon aus, dass sie mit einem Alter von zwanzig Jahren anfangen zu arbeiten, sollten sie immer einen Bausparvertrag haben. Viele haben auch noch einen Vertrag, den ihre Eltern bereits für sie gemacht hatten, als sie noch Kinder waren. Betrachtet man die Mietpreise, ist eine Immobilien immer eine gute Sache.

Immobilien Rendite

Wer Eigenkapital, ob durch einen Bausparvertrag oder ein Sparbuch hat, kann dieses als Anzahlung für eine eigene Wohnung oder ein Haus benutzen. Meistens zahlt man zwanzig Jahre für ein Haus, hat man früh genug angefangen ist man noch jung, wenn sein Haus abbezahlt ist. Die Rendite der Immobilie, steigt stetig in ihrem Wert. Sei es durch Umbauten oder Anbauten. Ein wichtiges Kriterium ist aber auch die Lage dieser Immobilie. Immobilien an Stadtrandnähe, idyllisch im Grünen gelegen, steigen zur Zeit in ihren Preisen enorm an. Ging der Trend noch vor ein paar Jahren dazu, möglichst zentral in der Stadt zu wohnen, zieht es heute die Bewohner wieder ins Grüne.

Die Immobilien Rendite kann aber auch sehr interessant sein, wenn man ein Haus auf einer Versteigerung billig ankauft, es renoviert und zu einem viel höheren Preis, als der Einkauf war, wieder verkauft. Die Gewinnspanne ist hier oft sehr hoch. Ist man dann noch ein geschickter Handwerker und kann die Umbauten selbst erledigen, wird hier wieder Geld eingespart.

Auch sind Immobilien fast immer eine sichere Geldanlage. Wer zum Beispiel wieder einmal von seiner Bank Geld braucht, sei es zum Umbau oder auch für ein neues Auto, der wird bei der Kredit Bewilligung in der Regel keine Probleme haben. Sein Haus steht hier als ausreichende Sicherheit zur Verfügung. Voraussetzung ist das er die Hausraten immer pünktlich bezahlt hat und sich in Arbeit befindet. Dann wird er auf der Bank keine Probleme haben.

admin
von admin Juni 30, 2009 12:00

Anzeige