Immobilen in Thailand mehr als eine Alternative

admin
von admin Januar 29, 2010 15:38

Wer an einer Immobilie in einem Ferienort interessiert ist, für den ist Thailand mehr als nur eine Alternative zu europäischen Standorten. Egal ob als Ferienhaus oder als fester Wohnsitz, eine Immobilie in Thailand bietet sich aus vielen Gründen an.

Thailand wird unter Auswanderern und Ferienhausbesitzern immer beliebter. Ein sehr wichtiges Argument sind dabei sicherlich die günstigen Preise. Denn in Deutschland und Europa steigen die Preise für Immobilien ständig. Dies gilt ganz besonders auch für Auslandsimmobilien in europäischen Ferienländern wie Griechenland, Kroatien, Spanien etc. Aber nicht nur der Kaufpreis für diese Immobilien wird immer unerschwinglicher, auch die Unterhaltungskosten (Steuern, Wasser, Strom) in Europa steigen stetig.

Immobilien mit Wertsteigerungspotential

Dabei stellt Thailand mehr als nur eine Alternative zu Europa dar. Immobilien für Auswanderer und Ferienhäuser sind in Thailand billig bei gleichzeitig steigender Nachfrage. Es gibt also Wertsteigerungspotential. Noch ist die Auswahl an Immobilien in Thailand enorm. Dies gilt sowohl für Orte auf dem Festland als auch für die sehr beliebten Inseln Koh Tao, Koh Samui und Koh Phangan. Dabei darf man allerdings nicht die gleichen Standards wie in Deutschland erwarten. Gut gefestigte Straßen gibt es beispielsweise nicht überall.

Thailand auch für Rentner interessant

Eine Immobilie in Thailand kann sich ganz besonders für Rentner lohnen. So können sie in Thailand aus ihrer Rente mehr machen als in Deutschland. Außer den günstigen Immobilienpreisen und Dienstleistungen locken die Natur und das Wetter. Insgesamt können Rentner hier ihren Lebensabend sehr entspannt verbringen. Man sollte sich aber vor dem Kauf einer Immobilie genau informieren. Es gibt nämlich auch einige negative Aspekte. Daher empfiehlt es sich, einen auf Immobilien in Thailand spezialisierten Makler mit der Suche und dem Hauskauf zu beauftragen (mehr Informationen zu Thailand siehe auf der Seite des Auswärtigen Amtes hier).

admin
von admin Januar 29, 2010 15:38

Anzeige