Eine Immobilie selber bauen?!

admin
von admin Oktober 8, 2009 12:36

Eine Immobilie selber bauen?!

Sie wollten schon immer selber bauen? Oder Ihre Bedürfnis-Checkliste hat ergeben, dass das, was Sie suchen, so speziell und individuell ist, dass die Suche nach einem gebrauchten Objekt zu langwierig würde?

Partner suchen:

Dann haben Sie sich für den Neubau Ihrer Immobilie entschieden. Für die Suche nach einem geeigneten Grundstück gelten prinzipiell die gleichen Prüfpunkte wie bei der Suche nach einer Immobilie. Doch dann geht der Spaß weiter. Statt allenfalls eines Architekten, der ggf. notwendige Umbauten einer bereits existenten Immobilie organisiert und beaufsichtigt, brauchen Sie nun eine Firma, die Ihr Haus baut. Ein Baufinanzierung Darlehen kann hier eine sinnvolle Investition sein. Ein wichtiger Vorteil der eigenen Immobilie: nie wieder Mietkaution zahlen.

Die Auswahl dort ist riesig auf dem Markt

Sie reicht vom komplett individuell geplanten Architektenhaus über Anbieter, die sich auf sogenannte Schwedenhäuser oder Häuser im amerikanischen Stil spezialisiert haben bis hin zu Anbietern von schlüsselfertigen Häusern besonders beliebter, gängiger Modelle, hie und da individualisiert je nach Portemonnaie und Gusto.

Sammeln Sie Informationen über die Anbieter

Wichtig: Informieren sie sich im Internet, bei Verbraucherzentralen oder Handelskammern über die Reputation der Firma oder holen Sie eine Selbstauskunft Immobilien ein. Nicht nur einmal ist der Traum vom eigenen Haus an der Insolvenz einer Baufirma zerschellt. Zahlen Sie nie vorab den ganzen Preis. Zahlen Sie in Abschlägen, und nur nach erfolgreichem Abschluss der jeweilig definierten Bauphase. Sie suchen die passende Wohneinrichtung, wie Stühle, Rattanbetten und Gartenmöbel?

Fazit: Auch hier wieder: Fehlt Ihnen eigener Sachverstand – holen Sie sich jemanden zur Seite, der sich mit der Materie auskennt!

Foto: garteneidechse – Fotolia.com

admin
von admin Oktober 8, 2009 12:36

Anzeige