Die Dachgeschosswohnung – Vorteile und Nachteile der Immobilie

admin
von admin April 15, 2009 16:24

Die Dachgeschosswohnung ist für manche der Inbegriff des gemütlichen und heimeligen Wohnens.

Doch wer bereits in dem obersten Stockwerk eines Hauses zur Miete gewohnt hat, weiß über die Nachteile einer Dachgeschosswohnung zu berichten.

Eine Dachgeschosswohnung sieht behaglich aus, und die meist angesiedelte Dachterasse hat sehr viel Charme. Aber zahlreiche Nachteile sprechen gegen die Dachgeschosswohnung. Treppensteigen mit Einkäufen oder mit einem Baby ist auf Dauer eine Zumutung.

Die Dachschrägen versprechen Gemütlichkeit, nehmen am Ende jedoch nur Platz weg und den Kopf stößt man sich an den niedrigen Dachschrägen auch viel zu oft. Die schlimmste Zeit in der Wohnung bricht im Hochsommer aus, wenn die Temperaturen sich der Saunawärme annähern, heißt es schwitzen.

Vorsicht ist beim Kauf einer Dachgeschosswohnung ist geboten

Erst gegen Abend kühlt die Wohnung sehr langsam aus. Eigentlich kann man sich zur Mittagsstunde wegen der Hitze nicht in der Wohnung aufhalten. Im Winter verhält es sich anders herum – es ist wahnsinnig kalt und man muss vermehrt Zuhause heizen, da keine Mietpartei oberhalb der Dachgeschosswohnung liegt.

Beim Kauf oder Miete einer Immobilie im  Dachgeschoss sollte man sich der genannten Nachteile bewußt sein, die eindeutig überwiegen!

admin
von admin April 15, 2009 16:24

Anzeige