Checkliste für den Umzug

Eine Checkliste für den Umzug ist sehr hilfreich, wenn Sie sich ein gut durchdachten und stressfreien Wohnungswechsel wünschen. An was sie unbedingt denken müssen, finden sie im nachfolgenden Text.

Diese Checkliste für den Umzug zeigt Ihnen Schritt für Schritt, worauf Sie bei ihrem Umzug achten müssen. Sobald sie ihre neue Wohnung gefunden haben, können die Umzugsvorbereitungen schon los gehen.

Was vor einem Umzug notwendig ist:

  • Informieren Sie sich möglichst früh über die Angebote der Umzugsspeditionen oder der Fahrzeugverleihe
  • Sortieren Sie Sachen, die Sie nicht mehr brauchen, am besten gleich aus
  • Messen Sie ihre neue Wohnung genau aus und überlegen Sie, welche alten Möbel Sie behalten und welche neu gekauft werden müssen
  • Legen sie einen genauen Umzugstermin fest und reservieren sie das Lieferfahrzeug (spätestens 1 Monat vorher)
  • Fragen Sie ihre Freunde und Verwandten nach Unterstützung am Umzugstag
  • Baumängel in der neuen Wohnung sollten vor dem Einzug vertraglich festgehalten werden

Umzugskartons packen:

  • Packen Sie die schweren Sachen immer unter die leichten
  • Achten Sie darauf, dass ein Karton nicht zu schwer wird, so dass man ihn noch tragen kann
  • Packen Sie in einen Karton nur Sachen aus einem Zimmer, damit das Auspacken später leichter fällt
  • Beschriften Sie jeden Karton mit Zimmer und Inhalt
  • Kennzeichnen Sie zerbrechliche Gegenstände möglichst auffällig

Kurz vor dem Umzug:

  • Packen Sie auch einen Karton nur mit Sachen, die Sie in den ersten Tagen brauchen (Kleidung, Hygieneartikel, Ausweis, Geld)
  • Brauchen Sie ihre Lebensmittel auf und reinigen Sie Ihren Kühlschrank
  • Erinnern Sie ihre Helfer nochmal an den genauen Umzugstermin

Diese Menschen sollten sie von ihrem Umzug wissen lassen:

          Behörden

  • Einwohnermeldeamt
  • Kfz-Zulassungsstelle
  • Gebühreneinzugszentrale (GEZ)
  • Finanzamt
  • Bei Bezug von Kindergeld oder Bafög die jeweiligen Stellen Dienstleistungsgewerbe
  • Bank
  • Versicherung
  • Post (Nachsendeauftrag beantragen)
  • Zeitungsabonements
  • Vereine und Verbände

Similar Posts:

    None Found

2 Responses to “Checkliste für den Umzug”
  1. Hannes Says:

    Eine tolle Zusammenstellung! Hatte mir sehr geholfen!

    Das Beschriften sollte man am besten mit einer Farbe machen. Eventuell lediglich farbige Bänder oder ähnliches verwenden! So fallen die Kartons/ Gegenstände schon sehr früh auf!

    Umzugshelfer sollten auf jeden Fall vorher in Ihre Versicherungsunterlagen schauen, ob “Gefälligkeitshandlungen” mit versichert sind. Meist muss man in solchen Fällen allerdings einen Eigenanteil leisten!

  2. Umzug mit professionellen Helfern - was kostet das? | Meine Heimwerkertipps Says:

    […] und Schweiß verbunden. Damit der dieser Tag nicht zu einer Katastrophe ist es wichtig eine Checkliste für den Umzug zu haben und Helfer, die Ihre Möbel und andern Hausrat sicher und ordentlich […]